Kommunikationsseminar Gesundheit Österreich GmbH

Obmann Erich Längle mit Gattin waren im Oktober, in schon gewohnter Weise zu einem Gastvortrag beim Kommunikationsseminar von Gesundheit Österreich GmbH eingeladen.

Die Seminare zielen auf die Vermittlung jener kommunikativen und psychosozialen Kompetenzen ab, die das Intensivpersonal zur Führung der schwierigen Angehörigengespräche benötigen. Zielgruppe sind Ärzte, Pflegepersonal sowie Klinische Psychologinnen/Psychologen von intensivmedizinischen Abteilungen, die ihre psychosozialen und kommunikativen Kompetenzen im Angehörigengespräch verbessern wollen.

Auf österreichischen Intensivstationen sind Ärzte und Pflegepersonen tagtäglich gefordert, Angehörigen die Nachricht vom plötzlichen Hirntod eines nahestehenden Menschen mitteilen zu müssen. Diese Nachrichten zu überbringen, das Thema Organspende anzusprechen und mit Angst, Wut und Trauer von Angehörigen umzugehen, sind große Herausforderungen.

Erich und Lotte Längle konnten Ihre Erfahrungen aus beiden Blickwinkeln (Angehörige/Organempfänger) mit einbringen und wünschen den Teilnehmern erfolgreiches Gelingen bei ihren Gesprächen mit den Angehörigen denn die Warteliste auf ein Spenderorgan ist lang.

This entry was posted in Aktuelle Nachrichten. Bookmark the permalink.